aktuelle meldungen

Helmut Schnotz: CSU fordert Medizineroffensive 2030

„Als Mitglied des Gesundheitsausschusses des Bayerischen Landtags liegt mir ein hoher Versorgungsgrad bei den Haus- und Fachärzten in unserer Heimat besonders am Herzen. Deshalb freue ich mich, dass wir von der CSU-Landtagsfraktion jetzt auch auf meine Initiative hin eine Resolution beschlossen haben, in der wir eine ‚Medizineroffensive 2030‘ fordern“, gibt der Landtagsabgeordnete Helmut Schnotz bekannt.


Isar-Detektive recherchieren nun auch in der Grundschule Merkendorf

„Kunstdiebstahl im Bayerischen Landtag“ – diese Schlagzeile klingt nach einem spektakulären Verbrechen und einem spannenden Krimi. Es ist zugleich der erste Fall, den die „Isar-Detektive“ zu lösen hatten.

Nun ist der vierte Band der Reihe rund um die vier Hauptfiguren erschienen und der Landtagsabgeordnete Helmut Schnotz hat heute der Grundschule Merkendorf einen Klassensatz von 35 Büchern überreicht.


Reaktivierung der Strecke Wassertrüdingen–Gunzenhausen muss im Dezember erfolgen

Mit Entsetzen hat der CSU-Stimmkreisabgeordnete Helmut Schnotz auf ein Schreiben des neuen DB-Konzernbeauftragen für Bayern Heiko Büttner reagiert, dass die Reaktivierung der Bahnstrecke Wassertrüdingen – Gunzenhausen wegen Problemen beim Bau des Elektronischen Stellwerkes in Langlau gefährdet sei. Schnotz hat sich sofort in einer Antwort an die DB gewandt.


Region erhält 4,737 Millionen Euro aus den Bund-Länder-Städtebauförderungsprogrammen

Im Rahmen der Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramme erhalten Kommunen in den Landkreisen Ansbach und Weißenburg-Gunzenhausen 4,737 Millionen Euro. Darauf haben der Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer und seine Landtagskollegen Helmut Schnotz und Andreas Schalk in einer gemeinsamen Pressemeldung hingewiesen.


Region erhält 2,788 Millionen Euro aus den Mitteln des Bayerischen Städtebauförderungsprogramm

In die Stadt und den Landkreis Ansbach fließen 2,788 Millionen Euro aus den Mitteln des Bayerischen Städtebauförderungsprogramm in insgesamt 11 Projekte. Heuer stehen insgesamt fast 90 Millionen Euro für 287 Städte, Märkte und Gemeinden in Bayern zur Verfügung. Darauf haben jetzt die CSU-Landtagsabgeordneten Andreas Schalk (Ansbach) und Helmut Schnotz (Bechhofen) hingewiesen.


Ökologisches Gleichgewicht am Altmühlsee darf nicht durch Graugänse gefährdet werden

Der CSU-Landtagsabgeordnete Helmut Schnotz hat sich bei einer Präsentation der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung im Bayerischen Landtag auch über das Graugänsemanagement am Altmühlsee informiert. Im Gespräch mit Martina Widuch von der Umweltstation Altmühlsee ging es dabei vor allem um die nach wie vor sehr hohe Grauganspopulation.


17 MILLIONEN EURO FÜR 29 PROJEKTE IM STIMMKREIS ANSBACH-SÜD | WEISSENBURG | GUNZENHAUSEN

„Es freut mich, dass wir heuer 17 Millonen Euro für kommunale Hochbaumaßnahmen im Stimmkreis Ansbach-Süd – Weißenburg - Gunzenhausen erhalten“, freut sich Helmut Schnotz. „Der Freistaat Bayern bleibt verlässlicher Partner seiner Gemeinden und Landkreise – gerade mit Blick auf den Bau und Erhalt unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen“, so Schnotz.


Barrierefreier Bahnhof Weißenburg

„Das Gutachten zum barrierefreien Bahnhof Weißenburg ist aktuell in Arbeit und die Bahn erwartet die Ergebnisse bis Ende des Jahres“ stellt der Stimmkreisabgeordnete Helmut Schnotz in einer Mitteilung an den Vorsitzenden des Bahnhofsforums Weißenburg, Tobias Kamm mit.


264.000 Euro für den Glasfaserausbau in Dittenheim“

Die Regierung von Mittelfranken hat der Gemeinde Dittenheim eine Zuwendung im Rahmen der Bayerischen Gigabitrichtlinie (BayGibitR) in Höhe von 264.000 € zugesagt. Damit wird der geförderte Glasfaserausbau in der Gemeinde durch den Freistaat Bayern weiter kräftig unterstützt. Darauf hat nun der CSU-Landtagsabgeordnete Helmut Schnotz hingewiesen.